• Klubmeisterschaft 3.7.
  • Neujahrsblitz 9.1.
Rg. SNr Name Elo 1.Rd. 2.Rd. 3.Rd. 4.Rd. 5.Rd. 6.Rd. 7.Rd. Pkte BH
1 9 Chennaoui Y. 1934 2 w 0 12 s 1 9 w 1 13 s 1 3 s 1 4 w ½ 5 s 1 24
2 2 Klings Peter 2115 1 s 1 7 w 1 3 s 1 6 w 1 4 s 0 5 w 0 10 w 1 5 26
3 1 Potterat Marc 2151 11 w 1 8 s 1 2 w 0 7 s 1 1 w 0 10 s 1 4 w 1 5 24½
4 7 Wittenbrock 1986 5 w 1 11 s 0 10 w 1 8 s ½ 2 w 1 1 s ½ 3 s 0 4 26
5 14 Potterat A. 1536 4 s 0 13 w 0 14 s 1 11 s 1 12 w 1 2 s 1 1 w 0 4 21½
6 3 Giesinger El. 2091 10 w 1 9 s 1 8 w 0 2 s 0 7 w ½ 11 s 1 12 w ½ 4 21½
7 5 Fecker Noah 2033 12 w 1 2 s 0 11 w 1 3 w 0 6 s ½ 8 s 1 9 w 0 24
8 4 Weigand Chr. 2077 13 s 1 3 w 0 6 s 1 4 w ½ 10 s 0 7 w 0 14 s 1 21
9 6 Rusconi Ben. 1987 14 s 1 6 w 0 1 s 0 10 w 0 13 w 1 12 s ½ 7 s 1 20
10 10 Zink Daniel 1873 6 s 0 14 w 1 4 s 0 9 s 1 8 w 1 3 w 0 2 s 0 3 25
11 8 Baumgartner 1982 3 s 0 4 w 1 7 s 0 5 w 0 14 s 1 6 w 0 13 w 1 3 22
12 12 Kindle Dimitri 1707 7 s 0 1 w 0 13 s ½ 14 w 1 5 s 0 9 w ½ 6 s ½ 22
13 11 Eisenbeiss W. 1832 8 w 0 5 s 1 12 w ½ 1 w 0 9 s 0 14 w 0 11 s 0 22
14 13 Bruhin Mich. 1697 9 w 0 10 s 0 5 w 0 12 s 0 11 w 0 13 s 1 8 w 0 1 19½

Yasin Chennaoui Klubmeister im Blitzschach

Mit 5.5 Punkten aus sieben Runden vor Peter Klings und Marc Potterat

Der Klubmeistertitel im Blitzschach bleibt 2017 in den Händen der Junioren: Der 14jährige Yasin Chennaoui setzte sich im letzten Turnier vor der Sommerpause mit 5.5/7 Punkten knapp vor Präsident Peter Klings und dem Setzlistenersten Marc Potterat (je 5 Punkte) durch.
Zur "Halbzeit" nach vier von sieben Runden sah es nach einem Durchmarsch von Peter Klings aus, der mit 4/4 startete und dabei gegen Yasin, Noah Fecker, Marc Potterat und Titelverteidiger Elias Giesinger gewann. Die kurze Pause bewirkte offenbar einen Bruch in Peters Performance: Gegen Turnierleiter Frank Wittenbrock (Vierter mit 4/7) nahm er ein Qualitätsopfer an, das sich als durchschlagend erwies, und eine Runde später gewann auch Aaron Potterat gegen den Präsidenten. Aaron wurde mit 4/7 letztlich Fünfter und bester Junior - hinter Yasin, aber vor Elias, Noah und Benito Rusconi!
Seine beste Partie zeigte Yasin im Spitzen­spiel der 5.Runde gegen Marc Potterat, als er mit nur noch wenigen Sekunden auf der Uhr in einer Gewinn­stellung rechtzeitig den Weg zum Matt fand. Frank Wittenbrock

Rg. SNr Name Elo 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Pkte SB Res.
1 4 Fecker Noah 2045 * 1 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 10 50.00 0
2 12 Nyffenegger Michael 2031 0 * 0 1 1 1 1 1 1 1 1 0 8 39.00 0
3 11 Klings Peter 2095 0 1 * 1 1 1 0 1 0 1 1 1 8 38.50 0
4 7 Schneider Marcel 1917 1 0 0 * 1 0 0 0 1 1 1 1 6 28.50 0
5 3 Eisenbeiss Wolfgang 1818 0 0 0 0 * ½ 1 1 ½ 1 1 1 6 23.00 0
6 6 Weigand Christian 2077 0 0 0 1 ½ * 1 1 0 0 1 1 23.00 0
7 9 Baumgartner Hansueli 1982 0 0 1 1 0 0 * 0 1 1 0 1 5 23.50 0
8 8 Kindle Dimitri - 0 0 0 1 0 0 1 * 1 0 1 1 5 19.50 0
9 10 Zink Daniel 1877 0 0 1 0 ½ 1 0 0 * 0 1 1 20.50 0
10 5 Wittenbrock Frank 2041 0 0 0 0 0 1 0 1 1 * 0 1 4 16.00 0
11 2 Potterat Aaron 1518 0 0 0 0 0 0 1 0 0 1 * 1 3 10.00 0
12 1 Frei Jan 1697 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 * 1 8.00 0