Auszeichnungen für Schachklub St. Gallen

Gleich zwei Preise der Stif­tung Accentus wurden dem Schach­klub St. Gallen an der Dele­gierten­versamm­lung 2019 des Schweizer Schach­bundes verliehen: Aus dem Fonds zur Förderung des Jugend­schachs erhielt der SK St. Gallen den mit 2000 Franken dotierten 1.Preis für vorbild­liche Jugend­arbeit. Die Stif­tung würdigte insbeson­dere den Einsatz der Junioren Noah Fecker und Elias Giesinger im National­liga-A-Team in 2018.
Im Wettbewerb um den Accentus-Förder­preis für die beste Klub-Webseite nahm Webmaster Frank Witten­brock - als St. Galler Vertreter an der DV - den geteilten 2.Preis entgegen. Der 1.Preis ging an den ASK Réti, gleich­auf mit der St. Galler Home­page sah die Jury den Auf­tritt des Schachclubs Chur, der in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen feiert.
Herzlichen Dank für diese Würdigungen!