• 6./7. Spieltag in ZÜRICH
  • 5. Spieltag
  • 4. Spieltag
  • 3. Spieltag
  • 2. Spieltag
  • 1. Spieltag
St. Gallen 3-Embrach Red Knights2:2
Felix Mao-Carola Ganz1:0
Maximilian Wagner (1350)-Severin Landolt1:0
Darien Walder-Gian Kuster0:1
Sina Fecker (1315)-Kevin Wang0:1

Winterthur United 2-St. Gallen 22:2
David Walk (1613)-Noah Fecker (1606)1:0
Pablo Osuna (1651)-Leopold Wagner (1650)0:1
Lukas Hasler-Jan Fecker (1339)1:0
Arejou Wenger-Jonas Dornieden (1354)0:1

2:2 gegen den Leader

Saisonabschluss in SJMM-Regionalliga

In der SJMM Regional Ost gab es für St. Gallen zum Schluss zwei Unentschieden: St. Gallen 2 trotzte dem Leader Winterthur United 2 dank Siegen von Leopold Wagner und Jonas Dornieden ein 2:2 ab. Und auch St. Gallen 3 spielte gegen die Embrach Red Knights 2:2, wobei Felix Mao und Maximi­lian Wagner mit zwei schön herausge­spielten Siegen für die Punkte sorgten. Gegen Schlusslicht Zürich 2 wurde beiden St. Galler Teams ein 4:0-Forfait gutge­schrieben, da die Schachgesellschaft Zürich nicht in der Lage war, zwei Viererteams aufzustellen.
Nach sieben Runden beendet St. Gallen 2 die Meisterschaft mit 9 Mannschafts­punkten, knapp hinter den Spitzenteams aus Zürich und Winterthur. St. Gallen 3 liegt mit 6 Punkten im Mittelfeld. Damit können wir auf eine gute Saison zurückblicken, und alle Spielerinnen und Spieler haben ein Lob verdient. Erstmals spielten drei St. Galler Teams mit. St. Gallen 1 beendete die SJMM in der Liga National Ost bereits im April auf dem guten vierten Platz.
Michael Nyffenegger

SJMM Regional Ost 2

Die Tabelle nach dem 7. Spieltag


ClubMPEP
1. SG Zürich 11222
2. Winterthur United 2919½
3. St. Gallen 2917½
4. SprengSchach Wil 3715
5. Embrach Red Knights712½
6. St. Gallen 3611½
7. Wil19
8. SG Zürich 2-25

Der Spieltag beim Schachbund

St. Gallen 2-SG Zürich 1½:
Leopold Wagner-Alan Berset (2125)0:1
Noah Fecker (1454)-Alexander Mampilly (1572)½:½
Jan Fecker (1348)-Maria Gherghel Butan (1538)0:1
Jonas Dornieden (1368)-Amboise Labelle (1501)0:1

St. Gallen 3-Winterthur United 20:4
Aaron Potterat (1260)-Ken Kiener (1535)0:1
Dijvar Günes-Tobias Funk (1631)0:1
Maximilian Wagner-Sven Schär (1480)0:1
Sina Fecker-Georg Weber (1272)0:1

Super gekämpft

Starker Auftritt von Leopold Wagner

In der Gruppe Regional Ost 2 mussten die ersatzgeschwächten Teams St. Gallen 2 und 3 Lehrgeld zahlen. Gegen die starken SG Zürich 1 und Winterthur United 2 gab es aus zwölf Partien nur einen halben Punkt. Nicht zwingend war die 1,5:2,5-Niederlage von St. Gallen 2 gegen Embrach Red Knights. Noah eroberte die Dame, liess dann aber einen äusserst gefährlichen Königsangriff zu und musste froh sein, dass ihm die Gegnerin in auswegsloser Situation noch Remis anbot.
Der einzige St. Galler Sieg an diesem Spieltag gelang Leopold gegen Embrach. Der acht Jahre alte Youngster spielte danach auch gegen Zürich keck auf, brachte den 19-jährigen Alan Berset arg ins Schwitzen. In aussichtsreicher Stellung liess sich Leo aber noch austricksen. Noah, Leopold, Maximilian, Jonas, Aaron, Dijvar, Jan und Sina kämpften alle super und sammelten wertvolle Erfahrung. Michael Nyffenegger

SJMM Regional Ost 2

Die Tabelle nach dem 5. Spieltag


ClubMPEP
1. Winterthur United 2914½
2. SG Zürich 1814½
3. SprengSchach Wil 3714
4. St. Gallen 2611½
5. Embrach Red Knights48
6. St. Gallen 33
7. Wil1
8. SG Zürich 205

Der Spieltag beim Schachbund

Embrach Red Knights-St. Gallen 2:
Elia Tieri-Leopold Wagner0:1
Synneva Spittel -Noah Fecker (1454)½:½
Kevin Wang (1332)-Jan Fecker (1348)1:0
Severin Landolt (1317)-Jonas Dornieden (1368)1:0

SG Zürich 1-St. Gallen 34:0
Mircea Gherghel Butan (1659)-Aaron Potterat (1259)1:0
Alexander Mampilly (1572)-Dijvar Günes 1:0
Maria Gherghel Butan (1538)-Maximilian Wagner 1:0
Amboise Labelle (1501)-Sina Fecker1:0
St. Gallen 2-SprengSchach 3:
Felix Mao-Jonas Langenegger (1527)0:1
Noah Fecker (1408)-Jérôme Oehninger (1431)1:0
Jonas Dornieden (1368)-Samuel Ott (1367)½:½
Leopold Wagner-Damian Demiraj (1383)1:0

St. Gallen 3-Wil:
Maximilian Wagner-Henrik Jentgens (1254)1:0
Darien Walder-Chris Brühwiler (1229)0:1
Aaron Potterat (1259)-Robin Schwarz (1218)½:½
Sina Fecker-NN1:0FF

Siege in SJMM Regional

St. Gallen 2 noch ohne Punktverlust

In der Gruppe Regional Ost 2 fiel der Vergleich St. Gallen - Wil klar zugunsten der St. Galler aus. Nach einem 4:0-Forfait gegen Wil besiegte St. Gallen 2 Sprengschach 3 mit 2,5:1,5. Noah Fecker und der erst achtjährige Leopold Wagner gewannen ihre Partien: Leo kämpfte gegen Sprengschach-Jungstar Damian Demiraj wie ein Löwe und setzte sich nach dreieinhalb Stunden im Endspiel durch. Ein ebenso zäh erspieltes Remis von Jonas Dornieden sicherte den Mannschaftssieg. Zuvor hatte es zwischen St. Gallen 3 und Sprengschach 3 ein 2:2-Unentschieden gegeben. St. Gallen 3 gewann gegen die (nur zu dritt angetretenen) Junioren des Schachklubs Wil mit 2,5:1,5.

SJMM Regional Ost 2

Die Tabelle nach dem 3. Spieltag


ClubMPEP
1. St. Gallen 26
2. Winterthur United 258
3. SG Zürich 14
4. SprengSchach Wil 33
5. St. Gallen 33
6. Embrach Red Knights25
7. SG Zürich 20
8. Wil-1

Der Spieltag beim Schachbund

St. Gallen 2-Wil4:0FF

St. Gallen 3-SprengSchach 32:2
Felix Mao-Jonas Langenegger (1527)0:1
Noah Fecker (1408)-Damian Demiraj (1383)1:0
Jonas Dornieden (1368)-Samuel Ott (1367)½:½
Leopold Wagner-Jérôme Oehninger (1431)1:0
St. Gallen 3-St. Gallen 21:3
am 14.12.2013 in St. Gallen
Dijvar Günes-Lukas Bruhin (1427)0:1
Leopold Wagner-Jan Fecker1:0
Maximilian Wagner-Noah Fecker0:1
Aaron Potterat (1260)-Jonas Dornieden (1355)0:1


Zweite gegen Dritte 3:1

Klubinternes Duell in SJMM Regional

In der SJMM-Gruppe Regional Ost bezwang St. Gallen 2 im klub­internen Derby St. Gallen 3 mit 3:1. Hier holte mit dem knapp 8-jährigen Leopold Wagner der Jüngste für St. Gallen 3 einen vollen Punkt gegen Jan Fecker.

Weitere Resultate aus der St. Galler Gruppe:

Winterthur Unit. II - Embrach Red Knights  3:1
Wil - Sprengschach Wil III   0:4
SG Zürich I - SG Zürich II   3½:½

SJMM Regional Ost 2

Tabelle nach dem 1. Spieltag


ClubMPEP
1. SprengSchach Wil 324
2. SG Zürich 12
3. St. Gallen 223
3. Winterthur United 223
5. St. Gallen 301
5. Embrach Red Knights01
6. SG Zürich 20½
8. Wil00

Der Spieltag beim Schachbund