Simultan von Stadtmeister Peter Klings

Siege von Noah und Jan Fecker, drei Remis und 18 Niederlagen der Junior/innen

Der amtierende Stadtmeister Peter Klings trat am 19. Mai zum Simultan gegen die versammelte St. Galler Juniorenabteilung an: An 23 Brettern spielte er während gut zwei Stunden gegen 20 Junioren und drei Juniorinnen. Der Nachwuchs war mit Konzentration und Kampfgeist bei der Sache. Peter ging den Wettkampf seriös an und gewann 18 Partien. Der Stadtmeister und Klubpräsident zeigte den Jungen also klar "den Meister".
Elias Giesinger, Yasin Chennaoui und Aaron Potterat erkämpften je ein Remis. Siege gab es für Noah Fecker, der den stadtmeisterlichen König einkesselte, und seinen älteren Bruder Jan, der ein gewonnenes Endspiel aufs Brett zauberte. Erstmals überhaupt haben damit zwei Junioren im Simultan gegen den Stadtmeister triumphiert. Aufgrund der zuletzt gezeigten starken Leistungen der Nachwuchspieler war die Premiere allerdings absehbar. Gratulation und herzlichen Dank, Peter!
Michael Nyffenegger