"Check tactics again" war einer der vielen Ratschlägen von Milan Novkovic in seinem Vortrag zum Thema "Prophy­laxe im Schach". Etwa 20 Schachfreunde folgten den Ausführungen des Internatio­nalen Meisters im St. Galler Klublokal Cantinas. "Check tactics again" - auch unter "Blumenfeld-Regel" bekannt - gemahnt, vor der Ausführung des eigenen Zuges die taktischen Möglichkeiten des Kontrahenten (Schachzüge, Angriffszüge, Schlagzüge) zu überprüfen, die sich nach der Ausführung des eigenen Zuges ergeben. Nicht wenige Partien werden durch Vernach­lässigen dieser Regel entschieden.
Als Beispiel für strategische Prophylaxe führte Milan Novkovic eine Partie des Ex-Weltmeisters Karpow vor.

IM Milan Novkovic zeigt eine Partie des wohl prophylaktischsten Spielers, Ex-Weltmeister Tigran Petrosjan (Weiss).

Noch prophylaktischer habe Ex-WM Tigran Petrosjan agiert, dessen Züge Spasski beim ersten Match nicht habe erraten können - und auch deshalb verlor.
Die vorgeführten Partien und die wichtigesten Aspekte des Vortrags stehen im PDF-For­mat zum Herunter­laden bereit, die Partien zudem im Chessbase-Format cbv.