• 7. Spieltag
  • 6. Spieltag
  • 5. Spieltag
  • 4. Spieltag
  • 3. Spieltag
  • 2. Spieltag
  • 1. Spieltag

Zweite bleibt Erstligist

4.5:1.5 im Abstiegsendspiel in Flawil

Für die SGM-Schlussrunde hatte sich die Zweite durch ihre Niederlage in der Runde zuvor gegen Spreng­Schach 2 ein Endspiel gegen den Abstieg in Flawil beschert. Mindestens ein 3:3 musste das Team erreichen, um die sofortige Rückkehr in die 2. Liga zu verhindern...
Der Match startete gut für uns: Benito spielte stark auf und stand schnell in einem Endspiel mit drei Mehrbauern, das er souverän gewann. Martin Keel konnte die Qualität gewinnen, der Gegner hatte dafür jedoch Kompensation. Martin setzte seinen Gegner mit einem Remisangebot unter Druck und dieser nahm an.
Jan Fecker zeigte mit Weiss an Brett 6 eine souveräne Vorstellung, verstärkte seine Stellung kontinuierlich und punktete dank eines starken Freibauern zum 2.5:0.5-Zwischenstand.
Mannschaftsleiter Jan Frei, der sich aus taktischen Gründen an Brett zwei aufgestellt hatte, traf dort auf den Elo-stärksten Flawiler Thomas Näf und fuhr in schlechterer Stellung nach einem taktischen Fehler seines Gegners sogar den vollen Punkt ein und sicherte seinem Team damit den Klassenerhalt. Jans Sieg gegen seinen 341 Punkte stärkeren Gegner ist zugleich eine starke Vorgabe für den klubinternen Bärentöterpreis 2018.
Yasin stand in seinem Benoni-Aufbau lange kritisch, nachdem er seinen König nicht vor einem Schachgebot in der e-Linie zu bewahren vermochte und das Rochaderecht verlor. Dank umsichtiger Verteidigung hielt er die Partie aber Remis und auch Frank, der ungewohnt defensiv agierte, sicherte sich in einer beiderseitigen Stonewall-Stellung dieses Resultat.
Damit rettete sich die Zweite mit einem 4.5:1.5-Sieg, während Flawil tatsächlich in die 2.Regionalliga absteigen muss, da SprengSchach 2 seine Chance nutzte und zuhause knapp gegen Chur gewann.
Rückblickend startete die Sasion für die Zweite sehr gut mit einem klaren Sieg in der ersten Runde, dann jedoch begann eine lange Durststrecke mit nur einem Remis bis zur Schlussrunde. Das Wichtigste gelang jedoch zum Abschluss: der Ligaerhalt in der ersten Saison in der 1. Liga. Herzliche Gratulation an alle Beteiligten und vielen Dank für euren Einsatz. Jan Frei

1.Regionalliga Zone D

Die Tabelle nach dem 7.Spieltag


MannschaftMPEP
1. Gonzen 21436½
2. Triesen 11125½
3. Chur 1718½
3. Rapperswil-Jona 1718½
5. Bodan 2519½
6. St. Gallen 2518½
7. Sprengschach 2417
8. Flawil 1314

Der Spieltag beim Schachbund

Flawil 1-St. Gallen 2:
am 17.03.2018Erwartung 3:3
Stefan Kurz (2039)-Yasin Chennaoui (1992)½:½
Thomas Näf (2125)-Jan Frei (1788)0:1
Alfred Dönni (1968)-Benito Rusconi (1919)0:1
Thomas Würth (1922)-Martin Keel (1914)½:½
Jürgen Draxl (1829)-Frank Wittenbrock (1995)½:½
Max Bolliger (1686)-Jan Fecker (1847)0:1

1.Regionalliga Zone D

Die Tabelle nach dem 6.Spieltag


MannschaftMPEP
1. Gonzen 21232½
2. Triesen 11123½
3. Chur 1716
4. Bodan 2517
5. Rapperswil-Jona 1515
6. St. Gallen 2314
7. Flawil 1312½
8. Sprengschach 2213½

Der Spieltag beim Schachbund

St. Gallen 2-SprengSchach 2:
am 24.02.2018Erwartung :
Benito Rusconi (1961)-Jannik Bounlom (1942)½:½
Yasin Chennaoui (2002)-Dominik Bosshard (2067)0:1
Michael Nyffenegger (2049)-Joshua Grob (1908)0:1
Jan Fecker (1877)-Jose Lorenzi (1837)0:1
Peter Bischoff (2038)-Erik Seiler (1803)1:0
Jan Frei (1768)-Werner Kohler (1736)1:0

1.Regionalliga Zone D

Die Tabelle nach dem 5.Spieltag


MannschaftMPEP
1. Gonzen 21026½
2. Triesen 11020½
3. Bodan 2514½
4. Chur 1512½
5. Rapperswil-Jona 1412
6. Flawil 1312½
7. St. Gallen 2311½
8. Sprengschach 2010

Der Spieltag beim Schachbund

Chur 1-St. Gallen 2:
am 10.02.2018Erwartung 3:3
Slobodan Adzic (2107)-Benito Rusconi (1961)½:½
Massimo Maffioli (2026)-Jan Fecker (1877)1:0
Andri Arquint (1943)-Frank Wittenbrock (2023)1:0
Jakob Schmid (1833)-Daniel Zink (1873)0:1
Daniel Roth (1880)-Roman Schmuki (2054)1:0
Anna Adzic (1871)-Jan Frei (1768)1:0

1.Regionalliga Zone D

Die Tabelle nach dem 4.Spieltag


MannschaftMPEP
1. Gonzen 2822
2. Triesen 1817
3. Bodan 2512
4. St. Gallen 2310
4. Flawil 1310
6. Chur 138
7. Rapperswil-Jona 12
8. Sprengschach 20

Der Spieltag beim Schachbund

Bodan 2 ø1927-St. Gallen 2 ø19933:3
am 27.01.2018Erwartung :
Tena Frank (1980)-Sebastian Völker (2097)½:½
Jochen Bahner (1892)-Benito Rusconi (1961)0:1
Martin Hirzel (1959)-Christian Weigand (2058)½:½
Matthias Tezayak (1938)-Roman Schmuki (2054)1:0
Stefan Frommherz (1898)-Daniel Zink (1873)½:½
Philipp Bruttel (1894)-Martin Keel (1915)½:½

1.Regionalliga Zone D

Die Tabelle nach dem 3.Spieltag


MannschaftMPEP
1. Gonzen 2616½
2. Triesen 1613½
3. Bodan 249
4. Rapperswil-Jona 128
5. St. Gallen 227
5. Flawil 127
7. Chur 125
8. Sprengschach 206

Der Spieltag beim Schachbund

St. Gallen 2-Triesen 1½:
am 13.01.2018Erwartung :
Frank Wittenbrock (2023)-Hans-Uwe Kock (1998)0:1
Michael Nyffenegger (2049)-Marcel Mannhart (2112)½:½
Jan Fecker (1877)-Andràs Guller (2055)0:1
Maik Jepp (1718)-Renato Frick (2096)0:1
Jan Frei (1768)-Markus Natter (2014)0:1
Aurel Knapp (1317)-Adrian Siegel (1953)0:1

1.Regionalliga Zone D

Die Tabelle nach dem 2.Spieltag


MannschaftMPEP
1. Gonzen 2411
2. Bodan 24
3. Triesen 148
4. St. Gallen 22
5. Rapperswil-Jona 12
6. Flawil 10
6. Sprengschach 20
8. Chur 10

Der Spieltag beim Schachbund

Gonzen 2  ø2114-St. Gallen 2  ø19315:1
am 02.12.2017Erwartung :
Ingo Meyer (2190)-Yasin Chennaoui (1975)½:½
Dmitry Atlas (2182)-Hans-Christian Weigand (2066)1:0
Guido Neuberger (2172)-Frank Wittenbrock (2008)1:0
Peter Fuchs (2077)-Jan Fecker (1848)1:0
Oswald Bürgi (2055)-Jan Frei (1765)1:0
Duke Kreutzmann (2008)-Benito Rusconi (1920)½:½

Starker Saisonstart

Zweite besiegt Rapperswil mit 5.5:0.5

Die Startrunde zur neuen SGM-Saision wäre für Jan Freis Team eigentlich als Pflicht­sieg geplant gewesen. Aus einem Pflicht­sieg wurde für den Aufsteiger dann aber gar ein Kantersieg. Gleich mit 5.5-0.5 bezwang die Zweite die Gäste aus Rapperswil-Jona.
Den Grundstein dazu legten Benito und Jan recht früh im Match. Benito bekam nach einem Fehler des Gegners einen gewinn­bringenden Angriff. Jan Frei hingegen überspielte seinen Gegner positionell souverän.
Zum 3:0 erhöhte dann Christian am Spitzen­brett. Ihm gelang ein Bauern­gewinn aus der Eröffnung und er hielt seinen Vorteil bis zum Ende: In einem Damen­endspiel hatte Sandro Knaus das Nachsehen.
Frank gewann an Brett 3 auch. Er stand zwar nach der Eröffnung etwas schlechter, überzeugte dann aber im Mittel- und Endspiel, was ihm den vollen Punkt einbrachte. In den beiden letzten Partien hatten wir hingegen Glück und Pech in gleichem Ausmass: Während Jan Fecker zuerst einen Bauern weniger hatte, und dann auf einmal einen mehr, hatte Yasin am Ende Mühe, noch ein Remis zu erhalten, obwohl er über die ganze Partie der dominierende Spieler war.
So resultierte ein schöner hoher Sieg. Wenn man die Form bis Saisonende halten kann, dürfte für die Zweite in der Aufstiegs­saison ein guter Rang herausschauen.
Benito Rusconi

1.Regionalliga Zone D

Die Tabelle nach dem 1.Spieltag


MannschaftMPEP
1. Gonzen 226
2. St. Gallen 22
3. Bodan 22
3. Triesen 12
5. Flawil 10
5. Sprengschach 20
7. Rapperswil-Jona 10½
8. Chur 100

Der Spieltag beim Schachbund

St. Gallen 2  ø1937-Rapperswil-Jona 1  ø1866:½
am 11.11.2017Erwartung :
Christian Salerno (2107)-Sandro Knaus (2078)1:0
Yasin Chennaoui (1975)-Berni Imfeld (2000)½:½
Frank Wittenbrock (2008)-Thomas Hofstetter (1918)1:0
Jan Fecker (1848)-Sepp Sidler (1838)1:0
Benito Rusconi (1920)-Markus Rhyner (1698)1:0
Jan Frei (1765)-Samuel Bucher (1663)1:0