Reglement St. Galler Stadtmeisterschaft 2017

  • Offenes Turnier: Teilnahmeberechtigt sind alle Interessenten, die die Schachregeln beherrschen und den Turniereinsatz vor Turnierbeginn bezahlt haben.
  • Es gelten die FIDE-Regeln und die Turnier­ordnung des Schachklubs St. Gallen
  • Modus: 7 Runden Schweizer-System, Auslosung mit SwissManager, Sonderregelung: Bei ungerader Teilnehmerzahl erhält in der Startrunde der Spieler in der Mitte der Rangliste einen kampflosen Punkt.
  • Feinwertungen: Bei Punktgleichheit entscheiden Feinwertungen über die Platzierung in der Reihenfolge «Buchholz ohne schwächsten Gegner» - «Buchholzsumme» - «Partien mit Schwarz» - «Sonneborn-Berger».
  • Anmeldung: Per Email an turnierleitung@schachklub-sg.ch oder am 23.10.17 bis spätestens 19.15 Uhr im Turnierlokal. Auch vorangemeldete Spieler müssen am 23.10. um 19.15 Uhr anwesend sein. Über Ausnahmen entscheidet der Turnierleiter.
  • Spieltermine: Alle 7 Runden werden montags ab 19.30 Uhr im Turnierlokal ausgetragen.
    1. Runde: 23.10.17  2. Runde: 30.10.17 3. Runde: 06.11.17
    Nachholpartien 1 - 3:13.11.17  4. Runde: 20.11.17 5. Runde: 27.11.17
    Nachholpartien 4 - 5:04.12.17  6. Runde: 11.12.17 7. Runde: 18.12.17
  • Nachholpartien: Alle Partien einer Runde sollen bis Donnerstag 23 Uhr in der Woche des Rundentermins gespielt und das Ergebnis dem Turnierleiter gemeldet sein. Falls das nicht möglich ist, kann die Partie mit Zustimmung beider Spieler und des Turnierleiters auf einen Nachspiel­termin (nach Runde 3 bzw. 5) verlegt werden. Ein Spieler darf maximal eine Nachholpartie offen haben. Bis zum 13.11. müssen die ersten drei Runden gespielt sein, bis zum 4.12. die Runden 4 und 5. Partien der 6. Runde können nur vorgezogen werden. Die 7. Runde wird geschlossen am 18.12. gespielt, über Ausnahmen entscheidet der Turnierleiter.
  • Auslosungstermine: Mit Ausnahme der 1. Runde werden die Paarungen spätestens am Freitag vor der nächsten Runde bekanntgegeben - auf der Webseite des Schachklub St. Gallen und/oder per Email an die Turnierteilnehmer mit Email-Adresse. Zudem kann die Auslosung beim Turnierleiter erfragt werden.
  • Bedenkzeit: Pro Spieler und Partie 60 Minuten plus 30 Sekunden pro Zug von Beginn an (Fischer-Modus)
    Es besteht Notationspflicht bis zum Ende der Partie.
  • Der Titel „Stadtmeister“ geht an den bestplatzierten Spieler mit Wohnsitz in St. Gallen oder Mitglied des Schachklubs St. Gallen oder Mitglied des Klubs St. Gallen Kosova.
  • Preise und Turniereinsatz siehe Startseite Stadtmeisterschaft
  • Turnierleiter: Frank Wittenbrock, Herisau, Telefon 071 352 15 82.